Lade...
 

Features

Skript Ordner auswählen

Nach der Installation steht im Menü Scripts eine Funktion Install scripts... zur Verfügung. Bei der Auswahl des Menüeintrags wählen Sie im folgenden Dialog den Ordner aus, in welchem sich Ihre Skriptsammlung befindet. Die enthaltenen Skripte werden in FrameMaker geladen.
Der auswählte Ordner wird in einer lokalen Konfigurationsdatei automatisch gespeichert, so dass die Skripte in diesem Ordner, beim nächsten Start von FrameMaker automatisch geladen werden.

Skript Ordner ändern

Wurde bereits ein Skriptordner ausgewählt, steht zur Änderung des Skriptordnern eine Funktion ''Change script folder..." zur Verfügung. Nach der Auswahl des Ordners, werden die bestehenden Menüeinträge entfernt und die neuen Scripts geladen.
ACHTUNG
Die Menübefehle und Notification-Skripte sind weiterhin in FrameMaker geladen, allerdings nicht mehr als Menü sichtbar. Nach der Änderung des Ordners, ist deshalb ein Neustart von FrameMaker zu empfehlen.
HINWEIS
Der Pfad kann auch im Optionen-Dialog eingestellt werden.

Skripts aktualisieren

Bei jedem Start von FrameMaker, werden die im angegebenen Ordner enthaltenen Skripte neu geladen und sind vollständig verfügbar. Werden zur Laufzeit von FrameMaker neue Skripte in den Ordner gestellt, können diese (ohne Neustart von FrameMaker) über die Funktion Update scripts in die aktuelle Sitzung geladen werden

Vereinfachte Scriptentwicklung

Die Benennung und Nummerierung von Menüeinträgen übernimmt das Plugin. Dabei wird für jedes Skript automatisch ein Befehlsname generiert und auch der Label des Menüeintrag automatisch anhand des vergebenen Dateinamens erzeugt. Die Nummerierung der Befehle übernimmt das Plugin ebenfalls automatisch.
Auf die Implementierung der Funktionen Command(command) und Notify(notification,doc,sparm,iparm) kann ebenfalls verzichtet werden, was eine einfachere Entwicklung der Skripte durch nun vorhandene Debugging-Mechanismen ermöglicht.

Notification Parameter

Ein weiterer Vorteil bietet das Plugin für Notification Skripte. Das Plugin stellt sicher, dass alle Parameter der Notify-Methode auch an die Skripte weitergereicht werden. Das ESTK liefert bei bestimmten Notifications nicht alle Parameter korrekt, so dass die Notfications nicht sauber oder nur mit Workarounds gehandelt werden können.

Hierarchische Skriptstruktur

Die Skripte können in Unterordnern des ausgewählten Skript-Ordners, verwaltet werden. So können die Skripte entsprechend Ihrer Verwendung gruppiert werden. Die Namen der Unterordnern bilden im Scripts-Menü entsprechende Untermenüs und werden dort auf diese Weise ebenfalls gruppiert. Hinsichtlich der Tiefe der Hierarchie sind durch die Anwendung keine Grenzen gesetzt.